Vorträge für Ärzte

04.02.2017: 10 Jahre Darmzentrum und medizinischer Fortschritt


14.11.15: Metastasierte GIT - Optionen der Prognoseverbesserung


15.11.14: Interdisziplinäre Therapie des Rektumkarzinom 


16.11.13: Update Gastrointestinaler Karzinome 


Kolorektale Karzinome
Praxisrelevante Fragen
17.11.2012  09:30 bis 12:00 Uhr Alte Wache Freiburg

Bei dieser Fortbildungsveranstaltung wollten wir uns mit unserer traditionellen Fortbildungsveranstaltung wieder dem colorectalen Carcinom als Hauptschwerpunkt unserer Tätigkeit widmen. 

 

Dabei sollten in erster Linie praxisrelevante Fragen in den Vordergrund gestellt werden, u.a.: 

· Warum sollten Patienten zur Vorsorgecoloskopie motiviert werden?

· Wieso wird mit Polypen bezüglich Therapie wie Nachsorge unterschiedlich verfahren?

· Warum unterscheiden sich Diagnostik und Therapie des Rectumcarcinoms vom Coloncarcinom?

· Welchen Nutzen bringen medikamentöse Tumortherapien?

Details siehe Flyer!

Flyer Fortbildungsveranstaltung 17.11.2012 Alte Wache Freiburg 

Referenten
Dr. med. Martin Ehmer, FA Anästhesiologie, Hornusstraße 18, 79108 Freiburg
Dr. med. Arnd Müller, CA Allgemein- /Visceralchirurgie Helios Klinik Müllheim, Heliosweg, 79379 Müllheim
Dr. med. Dieter Semsek, FA Innere Medizin/Hämatologie + Onkologie,  Breisacher Straße 117, 79106 Freiburg
Dr. med. Volker Siegerstetter, FA Innere Medizin/Gastrologie + Endokrinologie, Bertoldstraße 48, 79098 FreiburgDr. med. Henning Usadel, FA Innere Medizin/Gastroenterologie, Habsburger Straße 105, 79104 Freiburg
Dr. med. Thorsten Venzke, FA Pathologie, Bötzinger Straße 60; 79111 Freiburg
Dr. med. Stephan Wimmenauer, FA Chirurgie, Mercystraße 6-14, 79100 Freiburg

Download:

Vorsorgecoloskopie Indikation und Nutzen
Polyp ist nicht gleich Polyp. Wann operieren, wann kontrollieren?
Staging, Chirurgie und Nachbehandlung des Rectumcarcinoms
Möglichkeiten, Verfahren und Grenzen medikamentöser Tumortherapie
Umgang mit Port und PEG in der Praxis
Palliative Versorgung und Unterstützungsmöglichkeiten bei fortgeschrittener Erkrankung

Gastroenterologische Tumore
Update aus Chirurgie, Gastroenterologie und Onkologie 2011
19.11.2011 10:00 bis 12:30 Uhr Alte Wache Freiburg

Durch den medizinischen Fortschritt wird auch die Behandlung von Tumorerkrankungen komplexer. Prognoseverbesserung durch Ergänzung der Operation um vor- und Nachbehandlung erfordert eine enge Kooperation zwischen Diagnostik, Chirurgie, Pathologie, Onkologie und Strahlentherapie.

Spezialisten aus Chirurgie, Gastroenterologie, Pathologie und Onkologie vermittelten aktuelle Therapiestandards wie neue Erkennntnisse der Medizin im Bereich von
Carcinomen von Oesophagus, Magen sowie GIST
Carcinome von Pancreas, Leber und Gallenwege
Carcinome von Colon und Rectum

Referenten
Professor Dr. med. Andreas Ochs, CA  Innere Medizin, Lorettokrankenhaus Freiburg, Mercystrasse 6-14, 79100 Freiburg
Professor Dr. med. Richard Salm, CA Allgemein-/Visceral-/Gefäßchirurgie, RkK Freiburg, Sautierstrasse 1, 79104 Frieburg
Dr. med. Henning Usadel, FA Innere Medizin/Gastroenterologie, Habsburger Straße 105, 79104 Freiburg
Dr. med. Thorsten Venzke, FA Pathologie, Bötzinger Straße 60, 79111 Freiburg

Download
Carcinome Oesophagus Magen Gist
Carcinome Leber Pancreas Leber Gallenwege NET GIST
Carcinome Colon Rectum

Gastroenterologische Tumore
Update aus Chirurgie, Gastroenterologie und Onkologie 2010
27.11.2010 10:00 bis 12:30 Uhr Alte Wache Freiburg

Referenten
Professor Dr. med. Hans-Peter Allgaier, Direktor Med. Klinik, Ev. Diakoniekrankenhaus, Wirthstrasse 11, 79110 Freiburg
Professor Dr. med. Stefan Eggstein, CA Allgemein- und Visceralchirurigie, Helios Klinik , Jostalstrasse 12, 79822 Titisee-Neustadt
Professor Dr. med. Andreas Ochs, CA  Innere Medizin, Lorettokrankenhaus Freiburg, Mercystrasse 6-14, 79100 Freiburg
Professor Dr. med. Andreas Ochs, CA  Innere Medizin, Lorettokrankenhaus Freiburg, Mercystrasse 6-14, 79100 Freiburg
Dr. med. Henning Usadel, FA Innere Medizin/Gastroenterologie, Habsburger Straße 105, 79104 Freiburg

Download
Flyer - Folgt

Praesentation (Power Point) - Folgt
Praesentation (.pdf) - Folgt

Organzentren als Versorgungsmodelle der Zukunft
26.10.2006, 19.00 Uhr, Stadthotel Freiburg-Kolping
Flyer (Download)